Datenschutzerklärung

Dieses Dokument beschreibt, wie Jarosoft personenbezogene Daten sammelt, speichert und verarbeitet, und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben.

Unsere Grundsätze

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen.

Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen sowie ggfs. auch vertraglichen Bestimmungen.

Insbesondere verkaufen wir Ihre Daten nicht an Dritte und belästigen Sie auch nicht mit unzulässiger Werbung.

Datenverarbeitung auf unserer Website

Cookies

Cookies sind Informationen über die besuchte Webseite, die vom Webbrowser auf einem Datenträger Ihres Computers in einer Textdatei abgelegt werden. Diese Dateien enthalten unter anderem den Namen der aufgerufenen Webseite. Diese Daten können nur beim Aufruf dieser Webseite und nur von dieser wieder angefordert werden. Eine der wichtigsten Funktionen von Cookies ist das Speichern persönlicher Einstellungen für bestimmte Webseiten. Wird diese Webseite später wieder besucht, müssen persönliche Einstellungen nicht noch einmal eingegeben werden.

Cookies können von niemand anderem als vom Absender gelesen werden und sind nicht gefährlich. Sie können keinen ausführbaren Programmcode und damit auch keine Viren oder sonstige gefährliche Programme enthalten. Cookies können nur selbst wieder gelesen werden und dabei keine anderen Daten von der Festplatte auslesen oder ausspionieren. Auch können Cookies nichts auf Ihre Festplatte schreiben.

In den von uns gesetzten Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Grundsätzlich werden Cookies nur für die Dauer einer Sitzung gespeichert ("Session-Cookies").

In einigen Fällen werden Cookies von uns aber auch über die Dauer einer Sitzung hinausgehend verwendet ("Persistente" oder "permanente Cookies"). Diese dienen der Personalisierung einer Internetseite und erleichtern die Auffindbarkeit von Informationen. Mit Cookies in Zusammenhang stehende Informationen werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Sie können die Annahme von Cookies durch Ihren Browser generell oder für bestimmte Websites deaktivieren (Anleitung für Chrome, Anleitung für Firefox). Manche Websites funktionieren ohne Cookies nicht oder nur eingeschränkt.

Nutzung von Google Analytics und Drittanbieter-Cookies

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Dienst der Google Inc. ("Google"), um die Nutzung der Website durch Besucher zu analysieren und laufend zu verbessern. Google Analytics verwendet eine spezielle Art von Cookies (siehe oben), die sogenannten Drittanbieter-Cookies. Diese Cookies werden von Google erzeugt und die Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (zB aufgerufene Seiten, Ihre IP-Adresse) werden an einen Server von Google übertragen, der sich möglicherweise außerhalb der EU befindet, und dort gespeichert. IP-Adressen werden gekürzt, damit keine Zuordnung zu konkreten Endgeräten möglich ist: Normalerweise wird die IP-Adresse bereits vor ihrer Übertragung an Google gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an den Server von Google übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google die übertragenen Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. In diesem Fall können Sie aber möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen. Sie können auch die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und dem Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html und unter www.google.at/analytics/learn/privacy.html.

Erfassung von IP-Adresse und Domänennamen

IP-Adresse und Domänennamen von Besucherinnen und Besuchern werden zusammen mit einigen technischen Daten (zB verwendeter Webbrowser, Betriebssystem) automatisch erfasst und auch mit etwaigen Fehlersituationen verknüpft (zB in sogenannten „Logfiles“). Diese Informationen werden aus Gründen der Rechnersicherheit, insbesondere in Verbindung mit den uns gesetzlich aufgetragenen Pflichten zum Ergreifen von Sicherheitsmaßnahmen, und zur Fehlersuche durch die interne Systemadministration verarbeitet.

Share-Buttons

Wir verwenden gegebenenfalls sogenannte "Share-Buttons", um unseren Besucherinnen und Besuchern das Teilen von Inhalten auf sozialen Medien, das sind unter anderem, aber nicht notwendigerweise ausschließlich Xing, WhatsApp, Facebook, LinkedIn, Twitter und Google Plus, zu ermöglichen. Sobald Sie so einen Share-Button benutzen, werden (wie beim Anklicken jedes Hyperlinks) Daten von Ihrem Webbrowser an das soziale Medium übertragen. Diese Daten können inkludieren: Ihre IP-Adresse und die Webseite, die den Button enthält. Diese Daten können von den sozialen Medien gespeichert und verarbeitet werden.

Kontaktformulare

Wir verwenden Kontaktformulare auf unseren Webseiten, damit Sie uns einfacher kontaktieren können. Diese Daten werden verschlüsselt an unser Rechenzentrum übertragen. Danach wird eine E-Mail-Nachricht generiert und verschlüsselt an uns übermittelt. Eine Bestätigungsnachricht wird per E-Mail an Sie übermittelt. Wir speichern Ihre Kontaktdaten sowie Ihre Nachricht, damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können.

Um unsere Systeme vor Bots und Missbrauch zu schützen, verwenden wir in unseren Kontaktformularen reCAPTCHA, Version 3, dessen Nutzung der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google unterliegt.

Verarbeitung von Kunden- und Lieferantendaten

Wir speichern Daten, die Sie uns freiwillig übermitteln, beispielsweise im Zuge einer telefonischen oder schriftlichen Anfrage, oder die im Rahmen eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erfasst werden.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Jarosoft e.U.
DI Mag. Michael Jaros
Laudongasse 58/16
1080 Wien

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Unsere Geschäftsbeziehung erfordert die Verarbeitung von Daten unserer Kunden. Sowohl in der Kommunikation mit Einzelunternehmern als auch generell mit Ansprechpartnern unserer Kunden fallen dabei personenbezogene Daten an. Folgende Daten werden von uns verarbeitet:

  • Anrede (inkl. Geschlecht und evtl. akad. Graden)
  • Name
  • Anschrift
  • Kontaktdaten (zB Telfonnummern, E-Mail, Fax, IM-Namen)
  • UID-Nummer
  • Firmenbuchnummer
  • Daten zu Bankverbindungen
  • Betreuungsdaten (wie Aufzeichnungen über Telefongespräche)
  • E-Mail-Korrespondenz
  • Projektspezifische Dokumente

Zu welchen Zwecken verarbeiten wir personenbezogene Daten?

Wir verarbeiten diese Daten entweder aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung, aufgrund eines bestehenden Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen (zB Angebot), aufgrund einer sonstigen Anfrage durch den Betroffenen, zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten (zB der Ermittlung wirtschaftlicher Risiken, der Wahrung rechtlicher Ansprüche, der Verhinderung oder Aufklärung von Straftaten, der Geschäftsführung sowie der Direktwerbung für unsere Dienstleistungen) oder zu sonstigen Zwecken (letzteres mit ausdrücklicher Einwilligung des Betroffenen).

Wer erhält Zugriff auf personenbezogene Daten?

Abhängig von der Art der personenbezogenen Daten haben nur bestimmte Personen Zugriff auf personenbezogene Daten. Hierzu gehören die fachlich zuständigen Mitarbeiter sowie Mitarbeiter der IT. Durch ein Rollen- Und Berechtigungssystem ist der Zugriff auf personenbezogene Daten innerhalb unseres Unternehmens auf den jeweils minimal nötigen Umfang beschränkt.

Ausschließlich im rechtlich zulässigen Umfang können wir personenbezogene Daten in den folgenden Fällen auch an Dritte übermitteln:

  • Wenn die Vertragserfüllung dies erfordert, zB weil eine von uns geschuldete Leistung von einem Dritten erbracht wird und dieser Dritte die genannten Daten für die Erfüllung der Leistung unbedingt benötigt.
  • Wenn eine gesetzliche Regelung dies erfordert, zB aufgrund unserer Buchführungspflichten oder im Zuge einer Betriebsprüfung durch die Finanzbehörden.
  • Im Zuge der Speicherung der Daten in einem Cloud-Dienst wie Google Contacts. Hier achten wir besonders darauf, dass die Daten nicht außerhalb des Anwendungsbereichs europäischen Datenschutzrechts abgelegt werden.

Wir werden in diesen Fällen sicherstellen, dass diese Dritte den gleichen Pflichten und gesetzlichen Regelungen hinsichtlich des Datenschutzes unterliegen wie wir selbst.

Wird automatisierte Entscheidungsfindung („Profiling“) eingesetzt?

Nein.

Werden personenbezogene Daten in Nicht-EU-Länder übermittelt?

Wir verwenden Google-Dienste, um Kontaktdaten zu speichern. Diese Daten können sich auch in Rechenzentren außerhalb der Europäischen Union befinden. Google Inc. garantiert jedoch, die Bestimmungen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommen einzuhalten, sodass die Datenverarbeitung europäischen Standards für Datenschutz und Datensicherheit entspricht.

Wie lange speichern wir personenbezogene Daten?

Wir speichern personenbezogene Daten, solange wir gesetzlich oder vertraglich dazu verpflichtet sind. Darüber hinaus speichern wir personenbezogene Daten, solange wir daran ein berechtigtes Interesse haben und die gegenteiligen Interessen der betroffenen Person nicht überwiegen. In der Regel speichern wir personenbezogene Daten bis zum Ende der Geschäftsbeziehung oder der jeweiligen Aufbewahrungspflicht. Danach löschen wir diese Daten auch ohne Veranlassung durch die betroffene Person.

Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Um Ihre personenbezogenen Daten wirkungsvoll vor unberechtigtem Zugriff, Missbrauch oder Offenlegung zu schützen, verwenden wir gängige Sicherheitsverfahren und -technologien.

Welche Rechte haben Sie als Betroffener?

Die DSGVO räumt Ihnen eine Reihe von Rechten ein. Sie haben in Bezug auf die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten das Recht auf:

  • Auskunft
  • Berichtigung oder Ergänzung
  • Löschung
  • Einschränkung der Verarbeitung
  • Übertragbarkeit
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung

Bitte kontaktieren Sie uns jederzeit auf dem Postweg oder via E-Mail, um diese Rechte auszuüben: office@jarosoft.at

Damit wir nicht Dritten Auskunft über Ihre Daten geben oder diese unberechtigterweise löschen, weisen Sie uns bitte Ihre Identität nach, um diese Rechte auszuüben. Dazu schicken Sie eine Ausweiskopie mit Ihrer Anfrage mit. Diese Ausweiskopie wird nach Bearbeitung Ihrer Anfrage vernichtet.

Bitte beachten Sie, dass nach Löschung Ihre anderen Rechte nicht mehr sinnvoll ausgeübt werden können.

Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einzulegen.

Haben Sie weitere Fragen zum Datenschutz bei Jarosoft?

Kontaktieren Sie uns jederzeit per E-Mail unter office@jarosoft.at.